WERBUNG
BIO:VÉGANE SKINFOOD testen? 

Bio, vegan und auch noch aus Deutschland? Lange musste ich nicht überlegen, als ich gefragt wurde, ob ich die biologischen Produkte testen möchte. Super gerne, immer her mit dem gesunden Hautfutter! Was gut für mich ist, muss doch auch gut für meine Haut sein. Und ich habe schließlich noch nie Bio Kosmetik getestet.

100% Vegan, 100% Natrue®-zertifiziert. 100% Made in Germany 

Dafür steht BIO:VÈGANE SKINFOOD! Und das bedeutet im Klartext: vollständiger Verzicht auf Paraffine, Parabene, Silikone, synthetische Duft- und Farbstoffe UND Tierversuche! Selbst Gluten- und Laktosefrei sind diese Produkte.

Natürlich habe ich mich erst einmal gefragt, ob vegane Kosmetik nur etwas für Veganer ist – ich persönlich finde das nicht, denn man muss doch nicht gleich einhundert prozentig konsequent vegan leben, nur weil man nicht möchte, dass sich tierische Produkte in der Kosmetik befinden. Mit der natürlichen Skincare haben wir die Möglichkeit, die Power von Superfoods nicht nur zum Essen, sondern nun auch zum Eincremen, Reinigen und Pflegen der Haut zu benutzen.

BIO:VÉGANE SKINFOOD besteht aus vier verschiedenen Pflegelinien:

⇒ Die Goji Serie für anspruchsvolle Haut
Haut, die erste Fältchen zeigt und nicht mehr so schön strahlt wie sie es einmal tat, braucht eine Pflege, die hohen Ansprüchen genügt. Die intensive Pflege, die die Goji Produkte geben, lässt die Haut jugendlich strahlen und elastischer werden. Die Serie besteht aus Reinigungscreme, Tuchmaske, Tagespflege, Handcreme, Serum und Augenpflege.

⇒ Die Grüntee Serie für empfindliche Haut
Sensible Haut benötigt eine sanfte Pflege, die Rötungen und Hautirritationen vermeidet und gestresste Haut beruhigt. Die Produktreihe besteht aus Grüntee Tuchmaske, Augenpflege, 24h Pflege, Serum, Reinigungsschaum und Gesichtswasser.

⇒ Die Cranberry Serie für normale bis trockene Haut
Trockene Haut, die manchmal spannt und kleine Trockenheitsfältchen aufweist, braucht eine ordentliche Portion Feuchtigkeit. Auch normaler Haut kann Feuchtigkeit nicht schaden, im Gegenteil. Die bekommt sie von den Produkten der Cranberry Serie, welche aus Gesichtswasser, Tuchmaske, 24h Pflege, Serum, Handcreme und Reinigungsschaum besteht.

Sie alle wirken antioxidativ und pflegen auf ganz natürliche Weise. 

Ich habe mich für die BIO ACAI Linie entschieden weil ich zur Mischhaut neige. Seit eine bekannte US Talkmasterin in einer ihrer Sendungen die „Superbeere“ Acai erwähnte, ist diese in aller Munde. Ihre Superkraft liegt in dem überdurchschnittlichen hohen Anteil an Antioxidantien die effektiv die zellschädigenden freien Radikale bekämpft. Zudem liefert sie viele Vitamine und Mineralstoffe. Eine wahre Powerfrucht.  

BIO ACAI Serie für Mischhaut

Ihr kennt das: Stirn, Nase und Kinn glänzen, haben Mitesser und manchmal auch Pickel, während die Wangen eher trocken sind. Wie in aller Welt soll man ein solches Hautchaos in den Griff bekommen? Ganz einfach, mit der Bio Acai Serie, die speziell für Mischhaut geeignet ist. Die Produkte der Acai Serie, die ich testen durfte, schaffen den Spagat zwischen zu viel und zu wenig Pflege und balancieren den Feuchtigkeitshaushalt der Haut aus. Die Serie beinhaltet 5 Produkte:

Meine Tagesroutine sieht so aus: Morgens benutze ich Reinigung, dann Augenpflege, Serum und zum Abschluss die Tagespflege. Am Abend nehme ich eine besonders gründliche Reinigung vor und benutze danach das Serum. Damit fühle ich mich einfach am wohlsten.

Mit dem Bio Acai Reinigungsgel kann die Haut perfekt auf die folgende Pflege vorbereitet und jegliches Make-up entfernt werden. Es hat mich positiv überrascht, denn es reinigt sehr mild und schäumt leicht; wie angenehm!

Das Bio Acai Augen-Creme-Gel spendet wertvolle Feuchtigkeit und ist dabei nicht zu schwer.

Die Bio Acai 24h Pflege durchfeuchtet und mattiert das gesamte Gesicht. Sie zieht aufgrund ihrer perfekt ausbalancierten Konsistenz schnell ein und ebnet das Hautbild sichtbar: Poren und Glanz sind wie weggezaubert. Der größte AHA-Effekt – selbst nach einem langen Tag ist meine Haut noch samtweich! 

An das mattierende Bio Acai Serum muss ich mich erst noch gewöhnen. Für mich eine ungewohnte Pflege. Es verfeinert das Hautbild und minimiert die Poren; laut Anwendungshinweis soll es zwischen Reinigung und Pflege aufgetragen werden. 

Die Bio Acai Tuchmaske habe ich bisher noch nicht getestet. Bei regelmäßiger Anwendung soll sie ebenfalls das Hautbild verfeinern, Poren und Hautglanz minimieren. Über die Wirkung werde ich definitiv noch berichten. 

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir der leckere, beerige Geruch der BIO ACAI Serie sehr gefällt. Alle Produkte können morgens und abends verwendet werden. Ich finde es nur ein bisschen schade, dass es in dieser Serie kein Gesichtswasser gibt, weil es für mich ein Produkt ist, das den Reinigungsvorgang komplettiert. Danach fühle ich mich immer tiefengereinigt und erfrischt. Ich überlege deshalb, vielleicht das Gesichtswasser aus einer anderen Serie als Ergänzung zu verwenden.

Am kommenden Samstag, den 29. Juli kann ich mich hierzu eingehend beraten lassen. Und das Beste – Ihr könnt das auch! Denn im Globus Markt in Saarlouis findet ab 11:00 Uhr eine kleine Aktion inklusive Haut- und Ernährungsberatung statt, bei dem alle Produkte der Naturkosmetikreihe BIO:VÉGANE SKINFOOD getestet werden können. 

Mit mir werden noch zwei tolle Bloggerinnen vor Ort sein und vielleicht habt Ihr beim Lesen Lust bekommen vorbeizuschauen, um euch auch über den neusten Beauty-Trend zu informieren.  YUMMY! 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit BIO:VÉGANE und Globus.