||ANZEIGE||

Trends in der Möbelindustrie

Klare Strukturen, mehr Holzelemente, Nostalgie neu verpackt und ein Fokus, der das Thema Nachhaltigkeit aufgreift – das sind die Trends, denen die Möbelindustrie 2020 folgt.

Skandinavischer Stil mit Farbe

Haben Möbelhersteller schon in den vergangenen Jahren auf den skandinavischen Stil gesetzt, prägt dieser auch 2020 das Wohnen. Neu ist, dass helles Holz mit Pastellfarben kombiniert wird. Helle Wandfarben, pastellfarbene Accessoires und wenige Farbtupfer unterstreichen den minimalistischen Stil und geben dem Ambiente ein harmonisches und warmes Flair. Helle Holzmöbel erhalten auf diese Weise eine leichte Ausstrahlung, die von klaren und geradlinigen Möbelstrukturen unterstrichen wird.
Skandinavischer Wohnstil

Wiener Geflecht wird modern

Das von Kaffeehausstühlen bekannte Geflecht aus Peddingrohr bricht sich weiterhin Bahn in die moderne Möbelwelt und sorgt mit hellen Rohrfarben für den besonderen Flair. In Beistelltischen, Schranktüren oder Kommoden integriert, bringt das Geflecht Schwung in große Fronten und lockert feste Formen auf. Als Kopfteil an einem Futonbett oder als Türeinsatz bei Kommoden sieht Wiener Geflecht in Möbeln nicht altbacken aus, sondern verbindet traditionelle Flechtkunst mit neuem Design.
Winer Geflecht

Nachhaltigkeit zieht in die Wohnung ein

Die Diskussionen bezüglich der Umweltpolitik bleiben nicht vor der eigenen Haustür. Immer mehr Menschen wird bewusst, dass billig vielfach mit einer umweltschädigenden Herstellung von Produkten gleichgesetzt werden muss. Statt zu nehmen, was günstig zu bekommen ist, wird sich der Trend zu einer abgespeckten, aber nachhaltigen Wohnungseinrichtung verschieben.
 
Dabei wird auf langlebige Holzmöbel mit klaren Formen gesetzt, die aus nachhaltig angebauten Hölzern gearbeitet werden. Eine interessante und gleichzeitig naheliegende Neuerung ist dabei beispielsweise die verstärkte Einbindung neuester Technologien in Möbelstücke. Steckdosen, USB-Anschlüsse und steckerlose Ladestationen für Mobiltelefone werden in einen Schreibtisch oder Schrank integriert und beseitigen lästiges Kabelgestrüpp.
Badezimmer mit nachhaltigen Holzmöbel

Langlebige Holzmöbel

Der Trend zu Holzmöbeln wird sich 2020 verstärken, da diese langlebig sind und Generationen überdauern. Waren es bisher eher kleinere Holzelemente, die in Möbelstücken integriert wurden, wird hochwertiges Holz in der Möbelindustrie an Bedeutung gewinnen.
Während Polstermöbel einem schnellen Verschleiß unterliegen, bietet Holz neben einer lebendigen Ausstrahlung das sichere Gefühl von Langlebigkeit. Ob rustikal oder im leicht wirkenden skandinavischen Stil – der Trend geht zu Möbeln, die natürliche Wärme ausstrahlen und den Menschen im Alltag erden.

Ein weiterer Trend - Möbel für Senioren

Was früher kaum berücksichtigt wurde, wird immer mehr zum Trend – Wohnen mit altersgerechten Möbeln. Immer mehr Designer haben die Marktnische entdeckt, die durch die besonderen Bedürfnisse der älteren Generation besteht. Betten oder Sofas mit einer größeren Sitzhöhe oder automatisch verstellbare Sitz- und Liegemöbel wie hier bei Pharao24 rangieren mittlerweile unter dem Begriff „Komfort-Wohnen“. Dieser Bereich wird zukünftig mehr Aufmerksamkeit erfahren, da Ergonomie auch unter dem Blickwinkel der Bedürfnisse im Alter definiert werden kann und muss.

Runde Formen

Klare Strukturen müssen nicht immer eckig sein. Der Trend geht dahin, dass verstärkt runde Formen in die Wohnung einziehen und den Fluss der Lebensenergie positiv beeinflussen. Diese Auffassung wird im Feng Shui vertreten, der fernöstlichen Lehre vom Fluss der Energie. Speziell runde Formen sorgen dafür, dass die Atmosphäre in einem Raum behaglich und ausgeglichen ist. Beistell- oder Esszimmertische sowie Accessoires in runder Form lockern die Einrichtung auf und bringen optischen Schwung in die Einrichtung.
Wohnidee

Trend ist, was gefällt

Schlicht mit Eleganz, farblich zurückhaltend mit warmer Ausstrahlung und langlebig mit Materialien aus nachhaltigem Anbau – so lässt sich der Trend 2020 beschreiben. Helles Holz, fernöstliche Elemente wie Bambus und Rattan, eine minimierte Anordnung von Möbeln sowie Erd- und Pastellfarben, die von einzelnen Farbtupfern in Form von Kissen, Decken und Bildern unterstrichen werden, sind in dieser Saison besonders angesagt. Letztlich zählt jedoch, was Dir persönlich gefällt!