The Syntopia in Rethymnon ist ein erst Mitte Mai 2019 neu eröffnetes Adult-Hotel im Boho-Style auf Kreta. Nachdem die Geschäftsleitung vom Großvater auf den Enkel wechselte, entschied sich dieser aus dem bis dahin auch gut bewerteten Orion Hotel einen radikalen Schritt zu gehen. Das gesamte Hotel wurde innerhalb weniger Monate grundlegend umgebaut. Es handelte sich nicht nur um eine Renovierung, das gesamte Hotel wurde praktisch neu aufgebaut!

The Syntopia - Das neue Paradies auf Kreta!

Zu buchen ist das Hotel entweder auf den bekannten Hotelpreisvergleichsportalen oder pauschal, zum Beispiel über Tui oder sunweb. Die Preise bewegen sich hierbei in der Hauptsaison bei um die 200,- Euro pro Nacht und Doppelzimmer. Im Winter kostet es etwa die Hälfte.

Wir buchten 8 Tage AI ab CGN nach HER inklusive Rail&Fly und Transfers für 470,- Euro pro Person in der ersten Juniwoche 2019.

Ein enger Zeitplan:

Nur wenige Monate dauerte die Komplettsanierung des ehemaligen Orion-Hotels. Da ist es fast schon ein Wunder, dass das Hotel Mitte Mai tatsächlich eröffnen konnte. Wir selbst reisten zwei Wochen nach der Eröffnung an. Auch dann waren noch diverse Arbeiten im Gange. So war der komplette Spa- und Fitnessbereich noch im Aufbau. Eine Woche nach Abreise eröffnete aber auch dieser Part.

Trotz der Baumaßnahmen wurde man weder durch Lärm noch durch Dreck gestört. Klar war es nicht optimal, dass Wellness-Liebhaber auf ihren Luxus verzichten mussten, auch dass The Canteen, der ganztägige Snackbereich immer noch nicht geöffnet hatte, dennoch konnte man entspannt und sauber einen tollen Urlaub verbringen.

Besonders interessant fand ich die täglichen kleinen Verbesserungen während unseres Aufenthaltes. Am ersten Abend befand sich ein knallroter Rauchmelder im Zimmer, einen Tag drauf hing plötzlich ein weißer dort. Auch tauchten Tag für Tag Wandschmuck, Blumenstöcke oder Sitzgelegenheiten im Hotel auf.

Wie in ersten Erfahrungsberichten seit der Neueröffnung zu lesen war, gab es eine Woche vor unserem Aufenthalt noch deutlich mehr Mängel. Es kann davon ausgegangen werden, dass nun etwa 5 Wochen nach Eröffnung das gesamte Hotel fertig sein sollte.

Das Hotel:

Das Hotel The Syntopia verkörpert den sogenannten Boho-Style. Bekannt ist dieser mir bereits aus Ibiza. Auf Kreta ist das Hotel damit Vorreiter. Auch wenn noch nicht ganz fertig, zeigte sich das Hotel sehr hochwertig und bis ins kleinste Detail durchgestylt. Man legte bei der Planung auch viel Augenmerk auf Chill-Areas. Überall gibt es ruhige Ecken, die ideal zum Entspannen sind. 

Zwar gibt es überall abgetrennte Bereiche, die Grenzen sind jedoch sehr wässrig. So gibt es keine feste Grenze zwischen dem Restaurant und dem Pool. Es gibt auch keine „Verbotszonen“ wie man sie aus anderen Hotels kennt. Das mag allerdings mit dem All Inclusive Konzept einhergehen, daher kann man seine Getränke auch überall mit hin nehmen.

Die nicht aufdringliche Hintergrundmusik schafft rund um Urlaubsstimmung. Mittags ist meist ein DJ am Pool, abends tritt mal ein Saxophonist oder ein sonstiger Künstler auf. Es scheint wohl open-air Kinoabende zu geben, live miterleben konnten wir dies aber leider nicht.

Sauberkeit
5/5
Design
5/5
Funktionalität
5/5
Techn. Zustand
5/5
Hotel
5/5

Es handelt sich um ein Erwachsenenhotel, vor Ort waren aber auch vereinzelt Jugendliche. 

Die Zimmer:

Auch hier muss man neidlos eingestehen, die Computergrafiken sind kaum vom Original zu unterscheiden! Alle Zimmer leben den Boho-Style. Leider beißen sich oft Design und Nutzen, so gibt es egal in welcher Zimmerkategorie zu wenige Ablagemöglichkeiten, wobei das Hotel versprach, diese Missstände zeitnah abzustellen.

Es gibt verschiedene Zimmerkategorien mit Landblick, Meerblick, mit großem Balkon, mit Whirlpool, oben oder unten, im Haupt- oder Nebenhaus,… Eines haben alle Zimmer gleich – Der Stil und auch die Qualität der 119 Zimmer ist in etwa gleichwertig.

Die 5 Zimmerkategorien:

DOUBLE ROOM

18 bis 20 m²

2 Gäste

Land-, Pool-, Meerblick

TRIPLE ROOM

35 bis 37 m²

3 Gäste

Land-, Poolblick

SUPERIOR ROOM

25 bis 28 m²

3 Gäste

Meerblick

SUPERIOR ROOM WITH JACUZZI

28 bis 32 m²

3 Gäste

Meerblick

SUITES

41 m²

3 Gäste

Poolblick

In unserem Review stellen wir ein Zimmer im obersten Stock mit Meerblick im Hauptgebäude vor. Erstaunlich war, dass sich dieses doch deutlich teurere Zimmer kaum von unserem unterschiedet. Es gab lediglich einige wenige Quadratmeter mehr und einen größeren Balkon. Die Möbel und die Ablagemöglichkeiten entsprachen in etwa unserem. Es ist also durchaus egal, wo Du in diesem Hotel nächtigst. Alle Zimmer sind sehr schön, klimatisiert und haben einen stylischen Deckenventilator.

Zusätzlich wird pro Nacht und Zimmer eine Tourismussteuer in Höhe von 3,- Euro direkt bar zu Beginn veranschlagt!

Sauberkeit
5/5
Ausstattung
5/5
Bad
4/5
Design
5/5
Stauraum
3/5
Zimmer
4.4/5

Spa und Fitness:

Kurz und knapp: Beides hatte noch nicht eröffnet! Zwar schien man in den Endzügen der Fertigstellung Mitte Juni, das half den bisherigen Hotelgästen aber nur wenig. Daher fällt diese Bewertung auch sehr negativ aus…

Spa & Fitness
0/5

Pool und Strand:

Eigentlich liegt das Hotel weder am Meer noch hat es ein besonders tolles Umfeld. Eingeengt zwischen Autobahn und Hauptstrasse war es definitiv eine Herausforderung, sowohl den Lärm als auch die Optik in den Griff zu bekommen. Und man muss echt sagen, man merkt nichts davon. Hohe Mauern und gute Optik kapseln einen komplett von der Umgebung ab.

Die Pools:

Das Hotel verfügt über zwei komplett neue Pools. Einer hiervon befindet sich hinter dem Nebengebäude Richtung Land und einer zur Küstenseite hin, direkt vor der Bar und dem Restaurant, parallel zum Hauptgebäude. Sehr positiv ist der Untergrund. Sowohl der Pool als auch die Umgebung sind entweder mit sehr rutschfesten Fliesen, einem sandartigen Betonanstrich oder Holzplanken versehen. Dieser sehr rutschfeste Betonanstrich fühlt sich sehr angenehm an und imitiert ein wenig Strandfeeling.

An beiden Pools gibt es große Sonnenbetten mit oder ohne verstellbaren Stoffdächern. Bei der Auslastung Anfang Juni war es durchaus problemlos möglich, einen guten Platz am Pool zu bekommen. Am Hauptpool gibt es auch Sonnenbetten, welche sich über dem Wasser befinden. Die klassische Handtuchreservierung ist im Hotel verboten!

Der Pool darf von morgens bis 20:00 benutzt werden. Eine Aufsicht gibt es nicht. Beide Pools sind auch nur bedingt zum Schwimmen geeignet. Die Wassertiefe ist etwa Brust hoch. Während am Hauptpool meist Lounge- oder Housemusic gespielt wird, war der hintere Pool damals unbeschallt. 

Am großen Pool befindet sich direkt die Hotelbar. Die kleine Bar am hinteren Pool hatte erst am letzten Tag geöffnet und wurde auch frühzeitig geschlossen, daher auch deutliche Punktabzüge. Immerhin stand eine Auswahl an Mineralwassern zur Selbstbedienung bereit.

Die Badetücher dürfen nicht zum Pool oder Strand mitgenommen werden. Gegen Pfand von 10,- Euro erhält man an der Rezeption dunkelblaue Strandtücher. Diese dürfen an der Rezeption täglich gegen neue umgetauscht werden.

Poolliegen
5/5
Snack & Drinks
3/5
Techn. Zustand
5/5
Umfeld
4.5/5
Feeling & Musik
4.5/5
Pool
4.4/5

Auch wenn es deutliche Punktabzüge für die noch nicht eröffnete Snackbar und zweite Bar gibt, ist das Poolkonzept wirklich gelungen und lädt zum realxen ein. 

Der Strand:

Das Hotel verfügt weder über einen direkten Strandzugang noch über einen eigenen Strand. Alternativ bietet die Beach Bar Roulis speziell für Hotelgäste das Angebot für zwei Sonnenliegen, Schirm, zwei Wasserflaschen und eine Schüssel Wassermelone für insgesamt 6,- Euro an. Die Getränke- und Essenspreise bewegen sich auf gewohnt niedrigem Niveau. An der Strandbar gibt es eine Aufsicht, Toiletten, eine überdachte Terrasse und einen Spielplatz.

Die Beach Bar befindet sich etwa 300 m vom Hotel entfernt. Der Strand selbst ist im Vergleich zum Hotel eher Standard. Es gibt eine Mischung aus feinem Kies und Sand. Im Wasser ist irgendeine Betonbodenplatte. Der ganze Strand ist also mit einer Art Beton versiegelt worden. Auf den ersten Blick meint man, es sei Sand, die Dehnungsfugen verraten aber, dass es nicht natürlich sein kann. 

Entfernung
3/5
Kosten
4/5
Ausstattung
4/5
Feeling
3/5
Sonnenliegen
3.5/5
Strand
3.5/5

Auch wenn die Strandbar ein sehr günstiges Angebot bietet, ist es natürlich ungewöhnlich, dass in einem All Incusive Hotel der Strand Mehrkosten verursacht. Dies hätte für Hotelgäste inkludiert sein können. Der Strand selbst ist leider nur sehr durchschnittlich.

Parken und Bus:

Obwohl Tui auf seiner Webseite behauptet, es gäbe gegen Gebühr Parkplätze, stimmt dies nicht! Weder in der Hauptstraße vor dem Hotel, in der kleinen Seitenstraße am Haupteingang noch auf dem Gelände gibt es irgendwelche Parkplätze! Allerdings gibt es parallel zur Hauptstraße hinter dem Hotel eine Nebenstraße, dort gibt es mit viel Glück sogar Parkplätze direkt am Hotel. Fährt man unter der Autobahn durch, gibt es hinter der Unterführung weitere Parkplätze am Straßenrand.

An der Hauptstrasse, direkt am Supermarkt im Hotelgebäude gibt es eine Bushaltestelle.

All Inclusive von 7:30 bis 23:00:

Das Hotel bietet ausschließlich All Inclusive an. Es gibt eine recht abwechslungsreiche Auswahl an Speisen und Getränken. Die Qualität der Speisen ist gut, allerdings nicht herausragend. Ähnlich sieht es an der Cocktailbar aus. Longdrinks und Cocktails sind für ein All Inclusive Hotel durchaus vorzeigbar, halten aber natürlich keinem Vergleich mit einer Cocktailbar stand. 

Die Mahlzeiten:

The Syntopia ist bemüht, ein abwechslungsreiches und kulinarisches Büffet auf die Beine zu stellen. Zwar merkt man an einzelnen Speisen zum Glück immer noch, dass man in Griechenland ist, doch insgesamt wirkt das Büffet nach wenigen Tagen kaum noch abwechslungsreich. Für ein All Inclusive Hotel stimmt die Qualität aber immer noch. 

Circa 80% der Speisen bleiben mittags und abends die gleichen. Mal etwas anders angerichtet, aber ansonsten im gleichen Stil. Hört sich nun erst einmal nicht so toll an, im großen Ganzen für ein All Inclusive Hotel im Buffet-Stil in Ordnung.

Frühstück im The Bite Main Restaurant: 7:30 bis 10;30 (nach Absprache auch früher)

Mittagessen im The Bite Main Restaurant: 12:30 bis 14;30

Abendessen im The Bite Main Restaurant: 18:30 bis 21;30

Lunchpaket-Vorbestellung am Vortag bis 19:00

Zum Frühstück gib es eine Auswahl von Früchten, Eiergerichten, frische Omlettes nach Wahl, Müsli, wenige Wurst- Salami-und Schinkensorten, verschiedene Säfte, Milch, Tees und Kaffees, sowie Kartoffelgerichte, wie Kroketten, typisches Britisches Frühstück und diverse Brot- und Kaffeestückchensorten. Komischer Weise stehen bei den Kartoffelgerichten Zuckerperlen und bei den Joghurts der Ketchup.

Wie schon eben beschrieben, ähneln sich Mittag- und Abendessen. Es gibt immer ein bis zwei Suppen, eine Salatbar, eine Dessertheke und Früchtebar, einen Live-Cooking-Bereich, meist mit typischen „Mix-Grill-Flieschsorten“, also Gyros, Souflaki, Schweinesteaks, etc., auch gibt es immer diverse Pastasorten, Reis, Kartoffeln und Gemüse. Das Essen ist vorwiegend lauwarm gegart.

Die Snacks:

Sehr ärgerlich war natürlich, dass The Canteen noch nicht eröffnet hatte. Hier sollte es eigentlich ganztägig Snacks, inspiriert aus aller Welt für zwischendurch geben. Ob dieser „Food Truck“ inzwischen eröffnet hat, wissen wir leider nicht.

The Canteen: 10:30 bis 18:00

Auswahl
4/5
Qualität
4/5
Wartezeit
5/5
Öffnungszeiten
2.5/5

*The Canteen war noch nicht geöffnet

Freundlichkeit
4/5
Mahlzeiten
3.9/5

Die Bar:

Die Bar hatte täglich von 10:30 bis 23:00 geöffnet. In dieser Zeit gab es zahlreiche Marken- und No-Name-Produkte umsonst. Nach 23:00 gibt es Drinks nur noch gegen Bezahlung. Eigentlich sollte The Nomad Cocktail Bar erst ab 17:30 öffnen, das hatte wohl mit der immer noch geschlossenen The Canteen zu tun.

The Nomad Cocktail Bar: 17:30 bis 23:00 (23:00 bis 1:00 nicht All Inclusive)

Die Getränke:

Nach dem Frühstück bis nachts gibt es eine Zapfanlage im Eingang des Restaurants. Dort gibt es Weiß- und Rotwein, Rosé, diverse Softdrinks und Hellas Bier. Ansonsten steht im Rezeptionsbereich immer Wasser. An der Bar gibt es je nach Uhrzeit Inklusivgetränke oder Zuzahlungspflichtige. Es ist kein Problem, mehrere Getränke gleichzeitig zu bestellen. An der Bar werden alle Drinks in Mehrweg-Plastikbecher serviert.

Auswahl
5/5
Qualität
4/5
Wartezeit
4/5
Öffnungszeiten
3.5/5

*2. Poolbar war noch nicht geöffnet

Freundlichkeit
4/5
Getränke & Bar
4.1/5

Es gibt eine große Auswahl an Longdrinks, Cocktails mit oder ohne Alkohol, Daiquiris, Schnäpsen und Bieren. Auch gibt es an der Bar Kaffee.

The Syntopia im Social Web:

The Syntopia legt großen Wert auf ein stylisches Publikum, ob dies auch umsetzbar sein wird, wird die Zeit zeigen. Aktuell wirbt man mit Insta-Modells, Ink-Stars und ähnlichem. Schon oft zeigte sich in der Vergangenheit, dass sich Wunsch und Realität nur selten decken. Auch wenn nicht alle „Künstler und Modells“ waren, kann man dennoch sagen, dass es sich um ein angenehmes Publikum jeden Alters handelte. Es haben sich wohl auch einige ehemaligen Stammgäste des Orion-Hotels dort eingefunden.

Unter den Kommentaren im Internet spielt dieser Aspekt bereits eine große Rolle. Man diskutiert bereits munter, ob man nur solche „Modells“ als Gast möchte… Bei dieser Diskussion, die durchaus gerechtfertigt ist, kann ich nur sagen, dass selten was so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. Auch nicht jeder ist ein Cowboy, der eine bestimmte Zigarettenmarke raucht.

Die Adresse:

S.GIANNIKAKIS S.A.
The Syntopia
Adelianos Kampos
P.O. Box 20 GR-74100 Rethymnon, Crete, Greece
Tel: +30 28310 71471
Email: info@thesyntopiahotel.gr

Da es in Griechenland gewöhnlich keine Straßennamen gibt, suchst Du am besten über Google Maps und dem Hotelnamen bei der Navigation.

Das Umfeld und der Service:

Das Hotel liegt in einem Vorort, etwa 6 km vom Stadtzentrum von Rethymnon entfernt. Es gibt in diesem Ort hauptsächlich englische und deutsche Touristen. Der Urlaubsort ist weder ein Kinderparadies noch ein Best Ager Hotspot. Es gibt eine gesunde Mischung jeden Alters. 

Das Umfeld:

Rethymnon ist Kretas dritt größte Stadt. Im Stadtzentrum findest Du praktisch alles, was man von einer mittelgroßen Stadt erwarten würde. Der Vorort, in dem The Syntopia liegt hingegen ist ein klassischer Urlaubsort. Das Dorfzentrum befindet sich zwischen der Autobahn und des Strandes. Eine Hauptstrasse verbindet alles.

Gastronomie
4.5/5
ÖPNV
5/5
Shopping
4.5/5
Autovermietung
5/5
Arzt & Apotheke
4/5
Geldautomat
5/5
Tourismus
5/5
Nightlife
3/5
Umfeld
4.5/5

Direkt am Hotel befindet sich im Erdgeschoss des Nebengebäude ein Supermarkt mit Geldautomat. Außerdem gibt es dort ein Eiscafé. Die Bushaltestelle befindet sich auch dort. Im näheren Umfeld gibt es weitere Supermärkte und Touristenshops. Zwischendurch ist immer Mal eine Modeboutique oder ein Gourmetladen anzufinden. 

Möchte man mal richtig gut griechisch essen gehen, gibt es unzählige und typisch griechisch günstige Tavernen. Besonders empfehlenswert ist das nur wenige hundert Meter entfernte Restaurant Levantes. Gute Cocktails gibt es zum Beispiel bei Café Greco an der Hauptstrasse.

Solltest Du neben Pool und Strand auch Ausflüge planen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kannst Du direkt über Deinen Reiseveranstalter buchen, meist ist diese Variante die teuerste, aber meist auch sicherste Wahl. Alternativ empfiehlt sich immer ein Mietwagen. Auf Kreta kostet dieser je nach Haftung ab etwa 15,- Euro pro Tag. Beachte allerdings, dass es auf Kreta nur ganz wenige ausgebaute Strassen gibt. Meist fährst Du über schmale, teils unterspülte Bergstrassen. Der Sprit ist etwa 25% teurer als zu Hause. Im schnitt brauchst Du für 50 km etwa eine Stunde Fahrtzeit. Die letzte Variante sind lokale Veranstalter vor Ort. Ob es sich um was seriöses handelt, kannst Du heutzutage sehr gut googeln! Was Du auf Kreta erleben kannst, findest Du hier!

Der Service:

Man merkt sehr schnell, dass The Syntopia wert auf Service legt. Wie überall gibt es auch auf Kreta Fachkräftemangel, so kommt es durchaus mal vor, dass der ein oder andere Mitarbeiter nicht den besten Service bietet. Das liegt aber auch an dem neuen Team. Man sollte ihnen ein wenig Zeit geben, zusammen zu wachsen. Insgesamt gab es aber keinen Grund zur Beschwerde!

WIFI in allen Bereichen

Safe für 3,- Euro pro Tag

AMEX, VISA, Mastercard

24h Rezeption

220 Volt Euro/Schuko

Rauchverbot im Zimmer

Gepäckaufbewahrung

Wassersport gegen Gebühr

Arzt 24h abrufbar

Bus vor Hotel

The Nomad Cocktailbar

Check-Out bis 12:00

Sehr negativ ist der kostenpflichtige Safe. Für ein 4 Sterne Hotel sollte dies selbstverständlich sein! Daher auch ein deutlicher Abzug in der Bewertung. Ansonsten gibt es nur wenige negative Punkte.

Rezeption
5/5
Zusatzservices
3/5
Kontakt
4/5
Service
4/5

Hält das Hotel das, was es verspricht?

Durchaus! Man muss fairer Weise sagen, dass der enge Zeitplan anderen Hotels schon häufig zum Verhängnis wurde. Das Team von The Syntopia tat allerdings sein bestes, um unauffällig alle Arrangements des Hotels zeitnah fertig zu stellen. Die fehlende Snackbar und das zu unserem Aufenthalt noch geschlossene Spa sind ärgerlich, aber fallen zumindest bei unseren Gewohnheiten nur geringfügig ins Gewicht.

Das Thema mit den Modells wird weiterhin heiß diskutiert, ist aber zum Glück nur heiße Luft. Jeder wird respektvoll behandelt und voll umfänglich bedient. Es ist schon ein Wagnis, einen für Kreta völlig neuen Lifestyle zu installieren. Da macht man sich natürlich auch Gedanken über das Marketing. Denk immer an den rauchenden Cowboy… 

Wenn das Team in dem uns vorgelebten Tempo weiter arbeitet, sollte das gesamte Hotel zwischenzeitlich fertig sein. 

All Inclusive bedeutet meist, dass man an der Qualität der Getränke und Speisen spart. Im The Syntopia hat man allerdings immerhin ein sehr akzeptables Niveau erreicht. Leider litt ein wenig die regionale Küche unter den neuen Food Trends. 

Können wir das Hotel empfehlen?

Eindeutig ja! Auch wenn es kurz nach der Neueröffnung noch einige Defizite gab, sah man, dass man bemüht war, alles zeitnah fertig zu stellen. Auch das Personal muss noch zusammen wachsen. Insgesamt überzeugt das neue Konzept aber. 

Griechenlandurlaube zählen mitunter zu den günstigsten Urlauben in Europa. Ist es nun gerechtfertigt, bis zu 200,- Euro pro Zimmer und Nacht zu zahlen? Mit Sicherheit kann man dieses Hotel nicht mit einem günstigen Schnäppchen vergleichen. Ob man jedoch eher landestypisch oder von Lifestyle umgeben seinen Urlaub verbringen möchte, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. 

The Syntopia
3.8/5