||ANZEIGE||

Regelmäßig begebe ich mich auf die Suche nach Produkten und Dienstleistungen, die Deiner Gesundheit und Deinem Wohlbefinden dienen. Ein besonderer Gesundheitstipp ist hier der Vacustyler. Der Vacustyler wendet die Methoden der intermittierenden Vakuumtherapie an. Klöckner – Kosmetik & Wellness bietet Dir in Wadern-Nunkirchen (Saarland) die Möglichkeit, Leiden einer Gefäßerkrankung zu lindern. Wie der Vacustyler ein deutlich besseres Empfinden herbeiführen kann und welche interessante Anwendungsgebiete es noch gibt, das erfährst Du hier. 

Jeder von uns kennt es, brennende Füße nach langem Stehen, schwache Beine nach dem Sport oder geschwollene Füße und Knöchel bei sommerlicher Hitze. Es gibt sogar Menschen für die ist jeder Schritt eine Qual. Gründe hierfür sind oft eine mangelnde Durchblutung. Die unteren Regionen des Körpers werden dann nicht richtig mit Nährstoffen versorgt und umgekehrt auch Abfallprodukte nicht richtig abtransportiert. Das Ergebnis sind „schwere Beine“! 

Abhilfe kann hier eine intermittierende Vakuumtherapie schaffen. Klöckner – Kosmetik & Wellness bietet diese Therapie an. Durchgeführt wird sie mit dem Vacustyler, einem Therapiegerät, welches Deinem Unterkörper abwechselnd Normal- und Unterdruck aussetzt.

Zunächst einmal möchte ich Dir das Gerät und die Therapiemethoden näher bringen.

Healthy Lifestyle Blog
Der Vacustyler - Body Rejuvenator

Das Wirkungsprinzip

Durch die Erzeugung von Unterdruck wird die Blutzirkulation in den unteren Extremitäten angeregt. Dieser Vorgang sorgt dafür, dass der Blutdruck in der Zentralvene gesenkt wird. Zusätzlich sinkt der Druck des Herzschlagvolumens, was zu einem geringen Ausstoß führt. All dies führt letztlich zu einer Herabsenkung des arteriellen Blutdruckes, dem die Kompensationsmechanismen entgegen wirken müssen. 

Die Reaktion hierauf ist ein Anstieg des Puls und des peripherischen Gefäßwiderstands. Das Blutvolumen passt sich somit an den Druck des Unterkörpers an. Durch die wechselnden Drücke wird der Blutkreislauf weiter angeregt. 

Während der Normaldruckphase wird der Rücktransport des venösen Blutes in die großen Gefäße gefördert. Bei diesem Vorgang geht eine Lymphdrainage mit einher. Die damit verbundene Steigerung des pH-Wertes kann so auch zu einer Stärkung des Bindegewebes führen.

Wenn Dir diese Beschreibung zu theoretisch ist, in diesem Video wird das Wirkprinzip der patentierten und innovativen Behandlungsmethode, von der Weyergans Hight Care AG, anschaulich erklärt.

Vacustyler im Test

Die intermittierende Vakuumtherapie

Bei der intermittierenden Vakuumtherapie handelt es sich um eine Therapie, die hauptsächlich bei bestimmten venösen und arteriellen Fragestellungen angewendet wird. Zusätzlich wird sie auch in der Rehabilitation bei Sportleiden eingesetzt. Durch den gezielten wechselnden Einsatz von Normal- und Unterdruck soll es ermöglicht werden, den venösen Rückfluss zu beeinflussen, den Lymphfluss zu animieren, sowie die Durchblutung anzuregen. Was letztlich auch die Muskulatur erholt. Selbst der Heilprozess bei chronischen Wunden kann beschleunigt werden. 

Das technische Prinzip

Der Vacustyler besteht aus einem zylindrischen Metallkörper, in dem der Unterkörper des liegenden Patienten bis zum Bauchnabel eingeschlossen wird. Dabei befinden sich die Beine komplett im Zylinder. Mithilfe einer Linse wird der Unterkörper an der Taille mit Zuhilfenahme eines Nierengurtes abgedichtet. Der Vacustyler erzeugt nun abwechselnd Unter- und Normaldruck. Die Drücke liegen bei – 20 bis – 70 mBar.

Wozu wurde diese Behandlungsmethode ursprünglich entwickelt?

Wie so vieles in unserem Alltag findet auch dieses Gerät seinen Ursprung in der Weltraummedizin. Wie jeder weiß, ist der menschliche Körper nicht für die Schwerelosigkeit geeignet. Ohne die Erdanziehungskraft ist das Herz zu schwach, um Blut und Sauerstoff bis in die Fußspitzen zu pumpen. Deshalb müssen Astronauten im All auch alle 10 Stunden in die Röhre, denn Schwerlosigkeit und Bewegungsmangel verursacht starke Durchblutungsstörungen. Durch die intermittierende Vakuumtherapie LBNPD (Lower Body Negative Pressure Device) wird der menschliche Körper quasi an seine „irdische Funktion“ erinnert.  

Dieses revolutionäre Unterdruckwellen-Verfahren wurde von der Firma Weyergans Hight Care AG aufgegriffen und zusammen mit dem DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrtgesellschaft) weiterentwickelt. Der Vacustyler ist also im Ansatzpunkt die Weiterentwicklung des LBNPD.

Weltraumröhre

Anwendungsbereiche:

  • Haut- und Bindegewebsstraffung
  • Gegen Cellulite
  • Besenreiser und Krampfadern
  • Beschleunigung des Heilprozesses chronischer Wunden
  • Gegen schwere und müde Beine
  • Vorbeugung von Herzinfarkt / Schlaganfall
  • Gefäßtraining 

Bei welchen Beschwerden und Leiden können die Sitzungen hilfreich sein?

Natürlich gibt es immer noch Forschungsbedarf, doch bereits zahlreiche Indikatoren wie Bindegewebsschwäche, Cellulite, Besenreisern, Übersäuerung, Sportverletzungen wie Blutergüsse und Zerrungen, Gefäßerkrankungen, Ulcera sowie Ödeme, sprechen für eine Vakuumtherapie. Seit 2003 wird in den Niederlanden sogar das RSI Syndrom (Repetitive Strain Injury Syndrome), CTS (Carpal Tunnel syndrome), CRPS (komplexes regionales Schmerzsyndrom), das Raynaud Syndrom und Epicondylitis damit behandelt. 

Fragen und Antworten:

Ja, lediglich Deine Schuhe musst Du ausziehen (Strümpfe bleiben an) und natürlich sollte Deine Kleidung sauber sein.

Hier ist das subjektive Empfinden ganz unterschiedlich. Während der eine dabei entspannt und gar einschläft, bekommt ein anderer vielleicht nach der 30 minütigen Behandlung einen Muskelkater. Natürlich hängt dies auch vom gewählten Programm ab.

Um nachhaltig eine Verbesserung Deiner Beschwerden herbeizuführen, solltest Du mindestens zehn regelmäßige Sitzungen wahrnehmen. 

Je nachdem, was Du erreichen möchtest, sind zu Beginn zwei Sitzungen pro Woche sinnvoll, später nur noch einmal die Woche.

Prinzipiell ist die Behandlung für jeden geeignet. Solltest Du jedoch schwanger sein oder an Krankheiten wie Phlebothrombose oder Venenentzündungen leiden, frage einen Arzt oder verzichte solange auf die Sitzung.

Die unterschiedlichen Programme

Im Prinzip kann man die vorinstallierten und vollautomatisch ablaufenden Programme in vier Oberkategorien wie FIGUR, REGENERATION, GEFÄSSTRAINING und VITALITÄT/WELLNESS einteilen. Der Unterschied liegt hier lediglich in den Unterdruck- und Pausenphasen, die je nach Programm mal kürzer oder länger sind. Zur besseren Einordung hier eine kleine Übersicht: 

FIGUR: Lymphdrainage, Durchblutdungsförderung, Detox, Anti-Cellulite, Gewebestraffung

REGENERATION: Lymphdrainage, Entgiftung, Entstauung, Abbau von Schwellungen

GEFÄSSTRAINING: Durchblutungsstörungen, Venentraining, Lyphdrainage, besonders für beanspruchte Füße und Beine

VITALITÄT/WELLNESS: Lymphdrainage, Venöse Entstauung, Durchblutungsförderung, Entspannung, NO-Ausschüttung 

Der Selbstversuch

Nach einer Studie leidet in Deutschland jede 5. Frau und jeder 6. Mann an chronischer Veneninsuffizienz. Mehr als 60% der  Erwachsenen hat Besenreiser und etwa 30% sogar größere Krampfadern. Somit kann man Venenleiden wirklich als eine Volkskrankheit bezeichnen die auch nicht einfach auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Leider gehöre ich zu den Betroffenen. Das ist zwar nicht schön, macht mich aber zur optimalen Probandin. 

Erst einmal muss man sagen, dass nicht jedes venöse Beinleiden gleich stark ausgeprägt ist und man zwischen innerlich wahrnehmbaren Symptomen, wie nächtliche Wandenkrämpfe oder Druckschmerz und äußerlich sichtbaren Symptomen, wie Besenreiser, Rötungen oder andere Hautverfärbungen unterscheidet.  

Mich ärgern seit langem die Besenreiser im Fußknöchelbereich. Besenreiser sind kleinste erweiterte Venen in der obersten Hautschicht, die als feine Verästelung sichtbar werden. Das ist kein Grund zur Beunruhigung, es ist vielmehr ein ästhetischer Aspekt. Trotzdem möchte ich darauf hinweisen, dass diese „Zweige“ auf eine Bindegewebsschwäche oder auf eine Venenerkrankung hinweisen könnten. Im Zweifel einfach den Arzt zu Rate ziehen.  

Vacustyler Klöckner Kosmetik & Wellness in Wadern Nunkirchen

Spürst Du eine direkte Wirkung?

Sobald Du eine bequeme Liegeposition eingenommen hast, startet dass für Dich ausgewählte Programm. Zunächst hörst Du ein stärkeres Rauschen und schon merkst Du auch wie Dein Unterkörper leicht eingesogen und kurz darauf wieder „losgelassen“ wird. Zugegeben, beim ersten Mal ist es ein ungewöhnliches Gefühl. Das legt sich aber schnell. Inzwischen döse ich bei der Behandlung sogar ein. Das bedeutet 30 Minuten pure Entspannung und falls ich es noch nicht erwähnt habe, das Verfahren ist natürlich schmerzfrei! 

Nach der Vakuumtherapie mit dem Vacustyler von Weyergans fühlen sich meine Beine und Fußgelenke hinterher immer angenehm leicht an. Regelrecht entstaut. Gerade im Hochsommer eine Wohltat. Doch wie steht es um meine Besenreiser und die leichte Hautverfärbung? Bemerkte ich dort auch eine Veränderung?  

Jetzt wird es spannend.

Direkt nach der Behandlung konnte ich optisch erstmal keine Veränderung feststellen, doch nach ein paar Stunden war der WOW-Effekt umso größer. Die Hautverfärbungen rund um die Bessenreiser sind fast gänzlich verschwunden. Die Besenreiser selbst sind deutlich heller, an manchen Stellen sogar weg. Selbstredend dass ich mich darüber sehr, sehr gefreut habe. Dennoch war ich verblüfft. Mit so einem schnellen (sichtbaren) Ergebnis, hatte ich nicht gerechnet. Erst recht nicht, dass das Resultat auch noch Monate nach der Behandlung anhält.

Wer führt die Behandlungen durch?

Christiane Pontius von Klöckner Kosmetik & Wellness führt die Beratungsgespräche, sowie die anschließenden Behandlungen, immer selbst durch. Bei all meinen Terminen führten wir jedes Mal anregende Gespräche. Für mich war dieser Austausch immer sehr erkenntnisreich. Die Erfahrungswerte mit dem Vacustyler interessierten mich hier natürlich besonders. 

„Ich habe eine Kundin, die im Verkauf arbeitet und lange Stehen muss“, schilderte mir Christiane Pontius bei einem unserer Treffen, „bevor wir mit der Vakuumtherapie begannen, klagte sie oft über geschwollene Füße, vor allem über Schmerzen in den Beinen. Die Behandlung mit dem Vacustyler hat ihr enorm geholfen. Inzwischen erfreut sie sich über ein „neues Beingefühl“ und ich, ich freue mich über ihr Stück wiedergewonnene Lebensqualität vom Herzen mit.“ Neben ihrer Begeisterung schwingt, zurecht, wie ich finde, auch ein bisschen Stolz mit. 

Klöckner Kosmetik & Wellness in Wadern Nunkirchen
Fachfrau für Kosmetik und Massage, Christiane Pontius von Klöckner Kosmetik & Wellness

Adresse:
Im Waldring 58
66687 Wadern-Nunkirchen
Telefon: +49 (0)6874 – 6006
E-Mail: info@massage-kloeckner.de

Was bietet Klöckner Kosmetik & Wellness noch?

Neben dem Vacustyler bietet Klöckner Kosmetik & Wellness noch andere, höchst lohnende High-Performance-Behandlungen an. So kann man beispielsweise die intermittierende Vakuumtherapie ohne Weiteres auch mit der Plasma Farblichtanwendung „Dermio Car Plus“ verbinden. „Dermio Car Plus“ ist eine Lichttherapie, die gleichzeitig mit Negativ-Ionen (Plasma) und Farblicht arbeitet. Die Behandlung mit Farblicht ist schon lange bekannt und wird bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Zusammen mit dem Plasma wird die Wirkung des Farblichts nochmals verstärkt. 

So ist der Einsatz und die Verwendung von blauem Licht ziemlich eindeutig. Blaues Licht wirkt antiseptisch und antibakteriell. Es tötet beispielsweise Bakterien ab, die Akne verursachen. Aber auch bei Neurodermitis wird blaues Licht empfohlen. 

Rotes Licht hingegen ist auf Grund seiner unterschiedlichen Wellenlängen, zwar weniger spezifisch, deswegen aber nicht weniger wirkungsvoll. Es regt die Durchblutung an, hilft beim Zellaufbau, fördert die Wundheilung und hat ebenfalls eine entzündungshemmende Wirkung. Seine größte Stärke liegt allerdings in der Stimulation der Fibroblasten, die angeregt werden neues Kollagen zu bilden. Anti-Aging — genau das kann rotes Licht!

Bei dieser Lichttherapie kann man wirklich sagen, dass das Licht DER Inhaltsstoff ist. Nach dreißig Minuten Behandlung sehe ich jedes Mal frisch und erholt aus. Wenn Du jetzt glaubst, dass es Humbug ist was ich erzähle, dann probiere es bitte selbst aus. 

Dermio Care im Saarland
Plasma Rotlichttherapie - Dermio Car Plus

Meine Meinung?

Auch wenn ich erfreulicherweise relativ schnelle Ergebnisse erzielte, wie die Aufhellung der Besenreiser und die damit einhergehende Hautverfärbungen (bis hin zum Verschwinden) geht es bei der Vakuumtherapie doch primär weniger um Schnelligkeit. Vielmehr geht es um die nachhaltige Auswirkung und Optimierung der ganzheitlichen Gesundheit. Stichwort Prävention.

Natürlich lassen sich Besenreiser und Krampfadern veröden oder mit einer OP entfernen, doch an der Ursache ändert sich dadurch leider nichts. Je nach Schwere des Eingriffs wird man Kompressionsstrümpfe bekommen und dafür Sorge tragen müssen, dass die Beine gut durchblutet werden. Tut man dies nicht, kann in kürzester Zeit ein erneuter Besuch beim Venenarzt blühen.

Man muss einfach sagen, dass es nicht die einzig, wahre Behandlung von Krampfadern & Co gibt. Die korrekte Behandlung ist immer ein Zusammenspiel aus verschiedenen Behandlungsarten, zugeschnitten auf die jeweiligen Patienten. Die intermittierende Vakuumtherapie ist hier definitiv ein Behandlungsbaustein der dabei hilft, Durchblutungen in Beinen und Füßen, intensiv zu mobilisieren und zu unterstützen. Die Venen werden passiv trainiert.

Nun kann die Vakuumtherapie aber auch genauso gut bei Cellulite und genereller Bindegewebsschwäche zum Einsatz kommen. Die Haut soll dadurch an Tonnus und Festigkeit gewinnen. Ob dies stimmt, kann ich schlichtweg nicht beurteilen, da mein Fokus in der gesamten Zeit auf der Venentherapie lag. 

Gesundheit ist ein hohes Gut!

Wenn Du auch oft über müde, schwere, vielleicht sogar schmerzende Beine und Füße oder eine schlechte Wundheilung klagst, kann mein Rat hier nur sein, der intermittierende Vakuumtherapie eine Chance zu geben. Es gibt keine effektivere Möglichkeit, die Venen so gezielt zu trainieren und die betroffene Areale wieder mit frischem Blut und Sauerstoff zu versorgen. 

Wert und Nutzen „entstauter“ Venen ist ein Lebensgefühl, dass neben mir noch viele weitere Kunden von Klöckner Kosmetik & Wellnes zu schätzen wissen. Begeisterte Kundinnen und Kunden sind nun mal die beste Referenz! 

Buche Deine Gesundheitsbehandlung gleich hier:

»Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Klöckner Kosmetik & Wellness in Wadern-Nunkirchen. Mein besonderer Dank gilt Christiane Pontius, die mir im gesamten Testzeitraum (9 Monate) zur Seite stand und sich immer Zeit für die Beantwortung meiner (wirklich) vielen Fragen genommen hat.«