Vollzeitjob, Bloggen und Privatleben. Das alles unter einen Hut zu bringen ist nicht immer leicht. Du kannst noch so gut geplant haben, wenn das Leben mit einem langen Bein dazwischen grätscht hast du das Nachsehen. So wie bei mir letzte Woche. Ich lief meiner Zeit nur noch hechelnd hinterher. Am Ende des Tages blieb die enttäuschende Erkenntnis, dass ich nichts effizient erledigt bekommen hatte. Im Gegenteil - zu jeder fertigen Aufgabe gesellte sich freudig eine neue. In so einer Situation braucht man ein gut funktionierendes Zeitmanagement dass einem schnell wieder hilft den Anschluss zu finden und nicht im Chaos zu versinken.

Wie ich das bewerkstellige? Mit 5 folgenden effektiven Zeitmanagement Tipps für den Alltag, DIE WIRKLICH FUNKTIONIEREN! Les ruhig weiter, denn Dich erwarten keine abenteuerliche Ratschläge deren Umsetzung auch noch viel Zeit kostet.

5 Effektive Zeitmanagement Tipps für den Alltag

Die beste Basis ist eine Auflistung aller Aufgaben in deiner derzeitigen Lebensphase.

Damit meine Zeitmanagement Tipps rasch die gewünschte Wirkung entfalten können, verschaff dir einen Überblick über alle deine Tätigkeiten, die Du im Laufe einer Woche, eines Monats und eines Jahres bewältigen musst. Du wirst feststellen, dass bei der Auflistung aller Aufgaben dir bereits selbst die ersten Ideen einfallen, wie Du deine Aktivitäten bündeln und Zeiträubern den Kampf ansagen kannst. Reicht dir ein DIN A4 Papier nicht aus, um deine individuelle Übersicht über dein Leben zu erstellen, dann nutze DIN A3 Papier, kleine Heftzettel und bunte Farbstifte.

Gib jeder Art von Aktivität eine andere Farbe: Rot für die Familie, Orange für die Arbeitsstelle, Grün für deine Hobbys und Blau für die Stunden mit Freunden. Mit Hilfe der kleinen Klebezettel, die Du beliebig oft an einen anderen Platz deines großen Lebensschemas kleben kannst, wird das Ordnen der vielen Alltagsaufgaben zum Vergnügen.

ABC-Notfallplan - Einteilung in Kategorien

Diese ersten kleinen Schritte in deinem neuen Zeitmanagement werden dir in deiner Erinnerung später immer als die effektivsten erscheinen, weil sie dir in deinem stressigen Alltag eine große Erleichterung sein werden. Am besten beginnst Du mit dem so genannten ABC-Plan, der auch als Notfallplan funktioniert.

Beim ABC-Plan teilst Du deine Aufgaben nach Prioritäten ein: 

  • Kategorie A: Hier befinden sich die wichtigen Aufgaben in deinem Leben wie Arbeit, Termine und Familie.
  • Kategorie B: Es folgen die weniger wichtigen Tätigkeiten, die Du bei Bedarf auch verschieben kannst.
  • Kategorie C: Hier finden sich alle Aufgaben, die Du längerfristig erledigen oder auch delegieren kannst.

Entscheide im Alltag spontan, welche Aufgaben sich nicht aufschieben lassen. Konzentriere dich auf diese wichtigen Aufgaben, dann wirst Du sie schneller und besser erledigen als je zuvor. Anschließend hast Du oft noch ausreichend Zeit alle anderen Tätigkeiten zu erledigen.

 

Aufgaben bündeln - Erledige die wichtigen Dinge immer zuerst

Neben der Einteilung in Kategorien können Aufgaben auch effektiv gebündelt werden. Statt mehrfach am Tag alle eingehenden E-Mails zu lesen und den Arbeitsfluss am Schreibtisch zu unterbrechen, kannst Du dir ein oder zwei Zeitfenster von einer viertel Stunde am Tag für das Lesen deiner Eingangsmails festlegen. Deine Gedanken fokussieren beim Lesen der Mails direkt auf die möglichen Antworten. Nach der Beantwortung der E-Mails, SMS und Messenger-Nachrichten ist dein Kopf wieder frei für anspruchsvollere Tätigkeiten, bei denen Du dich längerfristig konzentrieren musst. Hör auf damit, Dinge zu tun die (noch) gar nicht getan werden müssten. Dieser Punkt ist einer der größten Zeitmanagement-Fehler! Und höre auch auf damit, dich "ablenken" zu lassen. Leg dein Smartphone einfach mal in die Schublade...

Je fokussierter Du deine Aufgaben bewältigst, desto erfolgreicher wirst Du sein. Glaube mir, mit dem Erfolg kommt die Zufriedenheit, die deine Familie und Freunde spüren. Dein inneres Gleichgewicht überträgt sich auf deine Umgebung. So gelingen dir auch alle deine privaten Aufgaben viel leichter.

Moderne Zeitmanagement Tipps haben immer auch etwas mit deiner Psyche zu tun. Viel Stress ist ein Teufelskreis, der unter umgekehrten Vorzeichen für dich aber zum Vorteil werden kann. Je zufriedener und glücklicher Du bist, desto einfacher wickelst Du alle Anforderungen des täglichen Lebens ab. Die rasende Zeit, die dich heute noch ängstigt, wirst Du morgen nicht mehr spüren.

Für Dich recherchiert » Richtig gute Zeitmanagement-Tipps findest du auch hier « (Werbung)

 

Frau Schirra bloggt macht einen Luftsprung

... sind Hilfsmittel die ich nicht unbedingt brauche. Denn ich bin kinderlos und lebe überwiegend alleine. Ein Whiteboard für meinen Partner und mich fände ich doch etwas übertrieben. Mein kleiner Taschenkalender (ein Werbegeschenk meiner Hausbank) leistet gute Dienste. Doch ich möchte in diesem Beitrag möglichst viele ansprechen und helfen.

Also. Hast Du die Anforderungen deines Lebens aufgelistet und kategorisiert? Dann kannst Du nun auch deine Familie und Freunde in deinen Alltag aktiv integrieren, z. B. mit einem Familienkalender, der für jedes Familienmitglied an 365 Tagen ein eigenes Feld hat. So kann jeder sehen welche Termine die anderen haben und gemeinsame Zeit lassen sich so besser auf einen Blick organisieren. Kurze Infos und Notizen an die anderen Mitglieder der Familie haben Platz auf einer Whiteboard-Tafel in der Diele oder auf den praktischen kleinen Zetteln, die sich an Zimmertüren, auf Teller und an Spiegel kleben lassen.

Kurze Kommunikationswege gehören nämlich auch zu den beliebten Zeitmanagement Tipps. Daher kannst Du dich mit SMS, E-Mail und dem klassischen Anruf jederzeit mit Freunden und Familie abstimmen. E-Mails deiner Familie haben natürlich immer Vorrang, so dass Du sie jederzeit lesen kannst. Diese persönlichen Nachrichten reißen dich normalerweise auch nicht aus deinem Arbeitsfluss heraus.

 

Mut zu deiner eigenen Welt

Ein wichtiger Punkt, denn die besten Pläne und Tricks helfen dir bei deinem Zeitmanagement im Alltag nicht weiter, wenn Du vergisst deine Umgebung mit in deine NEUE Lebensplanung einzubeziehen! Sprich deinen Partner, deine Kinder und deine Freunde aktiv auf deine persönlichen Bedürfnisse an. Nach deinem Vollzeitjob oder generell nach einem langen Tag brauchst Du auch mal ungestörte Stunden nur für dich alleine. Zeit für deinen Blog, ein gutes Buch oder einen Termin bei deiner Lieblingskosmetikerin. Denn nur wenn wenn Du dich selbstverwirklichen kannst, werden Freunde und Familie einen glücklicheren Menschen erleben, den sie noch mehr lieben. Starte nun mit diesen einfachen aber effektiven Zeitmanagemnt Tipps in eine stressfreie Zeit!

♥Jeder Mensch braucht Zeit für sich♥