||ANZEIGE||

Fast täglich kommen neue Produkte und Verfahren auf den Markt, die unsere Haut jünger, straffer und glatter machen sollen. Renommierte Kosmetikstudios und Beauty-Affine wie ich verfolgen die Trends, kennen aber sowie längst das Schlüsselwort für den ultimativen Frische-Kick: Medical Beauty. Medical Beauty ist die Brücke zwischen Medizin und Profikosmetik. Sie bündelt moderne Medizintechnik mit professionellen Beautybehandlungen und betont so das Wirkprinzip der medizinischen Hautpflege. Ultraschall Kosmetik spielt in diesem Zusammenhang aktuell eine große Rolle, dabei ist dieses Treatment ein Klassiker und gar nicht neu. Private Beauty-Geräte für die Heimanwendung sind es aber schon. Denn die Lust an minimalinvasiven At-Home-Behandlungen steigt stetig an. Home-Use ist also beliebt, doch definitiv Vertrauenssache. Natürlich möchte ich keine Innovation wie das handliche Schallwellengerät SKINOLOGY pro von Novafon verpassen, das hält mich aber dennoch nicht davon ab mich zunächst umfassend zu informieren 

Qualitätsgütesiegel – Vertrauen

Made in Germany steht nach wie vor für Sorgfalt, Tradition und Qualität. Novafon ist ein Weinstädter Gerätespezialist, der bereits seit mehr als 40 Jahren erfolgreich ISO-zertifizierte und geprüfte Therapiegeräte für neurologische und orthopädische Erkrankungen, produziert. Eine logische Konsequenz, dass ihr Know-how, ihre jahrzehntelange Erfahrung in der Schallwellentherapie, nun in die kosmetisch-medizinische Ästhetik-Branche einfließt und wir so alle von der SKINOLOGY Vibrationsbehandlung profitieren können. 

Shandi Darden (DIE VIP-Kosmetikerin aus Los Angeles!) ist für viele makellose Gesichter in Hollywood verantwortlich. Zu ihren berühmten Kundinnen zählen u. a. Jessica Alba und Rosie Huntington-Whiteley. Shandi Dardens Gesichtsbehandlungen sind je nach Hauttyp unterschiedlich. Eins haben sie nach ihrer Aussage aber immer gemein, sie müssen effektiv und lösungsorientiert sein. Mit dieser Arbeitsweise hat sich Shandi Darden bei ihrer erlesenen Kundschaft respektvolles Vertrauen erarbeitet und sicherlich ist in diesem Zusammenhang interessant zu erfahren, dass bei ihren Beauty Sessions genau jene Vibrationstherapie häufig zum Einsatz kommt.

Vibrationsbehandlung
Vibrationsbehandlung
Novafon SKINOLOGY

Was ist das Ziel von SKINOLOGY pro?

Das Ziel der Vibrationsbehandlung von SKINOLOGY ist ein ebenmäßiges, gesundes Hautbild. Hierfür wird sanft mit der Energie der Schallwellen auf drei unterschiedlichen Ebenen stimuliert: 

  • Tiefen-Gewebemassage: Vibration + Schall(Druck)welle steigern die Durchblutung, sorgen für vermehrte Lymphebildung und somit einem besseren Abtransport der Schlackstoffe. 

  • thermische Wirkung:  Vibration + Schall(Druck)welle erzeugen Schwingungen und Reibungen. Diese Tiefenwärme regt die Kollagenproduktion an. (Nur ein kraftvolles Kollagengerüst hält unsere Haut länger faltenfrei!)  

  • Einarbeiten und Einschleusen von ausgewählten Wirkstoffen


Mit dieser Methode sollen also gezielt hauteigene Anti-Aging Prozesse angeregt werden. Die Folge für die Haut: Verklebungen (Verzuckerungen) werden gelöst, die Durchblutung und damit die Sauerstoffaufnahme der Haut verbessert. 

Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung
NOVAFON
Meine Erfahrung mit der SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung

Der feine Unterschied – Workout fürs Gesicht

SKINOLOGY pro wurde extra für die kosmetische Anwendung aufgerüstet und anders als bei der klassischen Ultraschall Kosmetik, sind hier die wohltuende Vibrationen hör- und spürbar. In gleich zwei Frequenzen von 50 und 100 Hz im Hörschallbereich ermöglicht dies eine angenehm anregende Vibrationsmassage vom leichten pulsierenden Klopfen bis zur rhythmischen Intensivmassage. Die wenigstens ahnen wie sehr das die Durchblutung der Haut stimuliert und die Gesichtsmuskulatur entspannt. Handelsübliche Vibrationsmassagegeräte „rütteln“ nur an der Hautoberfläche, SKINOLOGY pro vibriert dagegen vertikal in das Gewebe, bis zu 6 cm – also Zellebene. Das Fraunhofer Institut hat die vertikale Tiefenwirkung laut Hersteller bestätigt.

Eigentlich ist es ja so, dass wir für einen straffen Körper unsere Muskeln oft regelrecht drillen, unser Gesicht sparen wir aber aus. Mit dem SKINOLOGY pro „trainieren“ wir nun unsere vernachlässigten Gesichtsmuskeln. Die Vibrationsbehandlung festigt spürbar das Bindegewebe und der Lymphfluss wird stark angeregt. Das hilft die Haut buchstäblich zu entstauen. Ein toller Detox-Effekt! Und durch die Anregung der Lymphe werden obendrein Schwellungen gemildert. 

An dieser Stelle kann ich schon verraten, dass ich mit dem SKINOLOGY pro Gerät inzwischen auch gezielt meinen Unterkiefer behandle. Denn je älter ich werde, umso mehr lässt die Beweglichkeit meines Kiefergelenkes nach. Mir hilft die Schallwellentherapie, doch das ist mehr als nur einer Sitzung geschuldet. Eine einmalige Anwendung reicht hier nicht aus. Wenn Du an einem Tag Diät machst, bist du tags darauf garantiert auch nicht gleich Size Zero.

Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung

SKINOLOGY pro in 3 Schritten

SKINOLOGY lässt sich in 3 einfachen Schritten anwenden und ist schnell erklärt. Hauptakteur ist das Novafon Schallwellengerät und 2 auswechselbare Behandlungsaufsätze, dem Teller- und dem Kugelaufsatz:  

  • Der Telleraufsatz kommt bei der Behandlung von größeren und gut abzustreichenden Körperpartien, wie Dekolleté, Wange oder Stirn zum Einsatz.

  • Der Kugelaufsatz eignet sich gut zur kleinflächigen und punktuellen Behandlung, wie zum Beispiel, Nase oder feine Linien.

Beide Aufsätze sind bei Bedarf übrigens auch als Ersatzteil erhältlich. Das Gerät wiegt 250 Gramm und ist über eine 2-Stufen Stärkenregulierung (Intensität der Vibration) regulierbar.

Bevor es los geht, am besten Ohrringe oder Ohrstecker ablegen. Denn bei der Berührung mit den Aufsätzen ensteht ein Geräusch, was einem eventuell erschrecken kann. Damit die Gesichtsmuskulatur bei der Behandlung schön entspannt ist, Zähne nun locker aufeinander und die Zunge an den Gaumen legen.  

Meine Erfahrungen mit dem SKINOLOGY pro
SKINOLOGY Telleraufsatz
Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung
SKINOLOGY Teller- und Kugelaufsatz
Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung
SKINOLOGY Kugelaufsatz

SCHRITT 1: Vorbereitung der Haut

– Mit einem zum Hauttyp passenden Reinigungsprodukt das Gesicht reinigen.
– Bei Bedarf evt. (enzymatisches) Peeling. Ebenfalls sanft abreinigen. 

SCHRITT 2: Vibrationsbehandlung (Dauer ca. 10 – 15 Minuten) 

– Auftragen von Wirkstoffen wie Seren oder Cremes.  
– Einarbeiten der Wirkstoffen mit dem SKINOLOGY pro in langsamen kreisenden Bewegungen. Immer von innen nach außen.  
(Wie die Anwendung im Detail durchgeführt wird, erfährt man aus dem mitgelieferten Behandlungsleitfaden.)   

SCHRITT 3: Finish je nach Hautyp

– Bei öligen Wirkstoffen Abreinigung der Haut mit warmen Wasser. (Wasserlösliche Seren können auf der Haut verbleiben.) 
– Mit leichter, manueller Streichmassage erneutes Auftragen von Wirkstoffen. 
– Abschließendes Finish mit Tages- oder Nachtcreme.  

Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung

SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung im Praxistest

Den positiven Einfluss der Schallwellentherapie fühle und sehe ich schon nach einer Behandlung. Die Haut ist rosiger und in der Tat praller. Dieser Effekt verflüchtigt sich im Laufe des Tages. Gut zu wissen bei wichtigen Termine und Feierlichkeiten. Eine einzelne Vibrationsbehandlung ist also schon mal ideal für eine schnelle Auffrischung von Gesicht und Dekolleté.

Wie viele Behandlungen notwendig sind um das gewünschte Ergebnis zu erhalten, das hängt natürlich erst mal von der eigenen Ausgangssituation und vom angestrebten Ziel ab. Mein Ideal ist ein (sichtbares) gesundes Hautbild. Um das zu erreichen integrierte ich unter der Woche in meine Pflegeroutine zwei Sitzungen mit dem Schallwellengerät. Mitten in der Woche und einmal am Wochenende. Vorzugsweise abends, denn ich kann bei Beautybehandlungen wunderbar abschalten.  

Mein Praxistest sollte sich über 4 Wochen erstrecken, doch bat ich MYSKINOLOGY um eine Verlängerung von einem weiteren Monat. Denn um sichtbare Resultate zu erzielen, ist es wirklich wichtig die Behandlung über einen längeren Zeitraum durchzuführen. Letztendlich war dies gar nicht notwendig. Schon in der dritten Woche fielen mir die positiven Veränderungen meiner Haut auf. Im Klartext: Die Grobporigkeit meiner Haut nahm ab, sie wurde praller und merklich elastischer. 

Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung
Vibrationsbehandlung für zu Hause
Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung
Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung


Kontraindikationen – Wann solltest Du SKINOLOGY pro nicht anwenden

Behandlungen mit dem Novafon Schallwellengerät sind nicht zulässig: 

– auf offenen Wunden /Ekzemen (in der zu behandelnden Gesichtsregion) 
– bei Implantaten (in der zu behandelnden Gesichtsregion) 
– bei Herzschrittmachern
– bei Hirnschrittmachern
– bei Thrombosen (in der zu behandelnden Körperregion)
– in der Schwangerschaft
– bei Herzrhytmusstörungen
– bei Tumoren 
– bei Arteriosklerose (Arterienverkalkung)
– bei aktuellen Episoden von Epilepsie

Im Test: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung
Skin Booster: SKINOLOGY pro Vibrationsbehandlung

Fazit & Empfehlungen

Der Einsatzort meines getesteten Schallwellengeräts ist normalerweise die Profi-Kosmetikkabine. Das bald auf den Markt kommende SKINOLOGY-HOME wird allerdings um einiges stylischer sein und Frauenherzen sicher höher schlagen lassen. Dieser Praxistest liefert der Firma Novafon also u. a. wertvolle Erfahrungen darüber, ob sich das SKINOLOGY pro Gerät überhaupt in der Selbstanwendung bewährt. In meinen Augen definitiv. Denn im Vergleich zu anderen Home-use Geräten (einen Dermaroller würde ich zum Beispiel nie verwenden) kann man bei der Anwendung kaum etwas falsch machen. Die Behandlung ist simpel, nebenwirkungsarm und liefert vor allem überzeugende Ergebnisse. 

Allerdings bringt nur eine regelmäßige Anwendung den langfristigen Erfolg. Früher dachte ich, dass man eine langfristige Behandlung immer nur deshalb empfahl, um möglich viel Profit rauszuschlagen. Doch für die Anregung der Kollagenproduktion (Langzeiteffekt) sind einfach mehrere regelmäßige Sitzungen nötig. Im Kontext muss hier deshalb auch der finanzielle Aspekt erörtert werden. Dahingehend stehen sich also zahlreiche notwendigen Behandlungen im Kosmetikstudio (durchschnittliche Behandlungskosten ca. 30 – 75 Euro) oder die Anschaffung des Vibrationsgerätes (Kostenpunkt ca. 249 Euro) gegenüber.

Man muss kein Rechengenie sein, die Anschaffung rentiert sich schon, wie in meinem Beispiel nach 6 bis 7 Anwendungen. Dafür spricht auch die vielseitige Einsetzbarkeit, wie die Eindämmung der Kieferunbeweglichkeit in meinem Fall. Oder man verwöhnt einfach nur seine Liebsten mit einer wohltuenden Behandlung. Ist man bei mir zu Besuch kommt MYSKINOLOGY oft ins Spiel. Meine Freundinnen lieben es, besonders die Behandlung mit dem Kugelaufsatz wird als sehr angenehm empfunden.

In diesem Zusammenhang möchte ich kurz auf die lymphatischen Wasserscheiden zu sprechen kommen. In der mitgelieferten Infobroschüre wird der genaue Behandlungsablauf ja bildlich dargestellt. Man startet also mit der rechten Kinn- und Wangenregion, danach folgt die linke Kinn- und Wangenregion. Es folgt die rechte Stirn- und Schläfenregion, dann die linke Stirn- und Schläfenregion. Genau diese Abfolge empfehle ich einzuhalten. Denn für jede Gesichtshälfte sind regionäre Lymphknoten verantwortlich, die entscheidend für den erfolgreichen Abtransport der Schlackenstoffe sind. Dieses Wissen hilft Dir, viel bewusster die Bewegungen der Vibrationstherapie auszuführen. 

Jeder, der mich kennt weiß, dass ich Kosmetikbesuche liebe. Doch in diesem Fall ziehe ich das damit verbundene Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden ausnahmsweise dem Kosmetikstudio vor. Es ist einfach die kostengünstigere Alternative.

Fragen & Rabattcode

Hast Du Fragen an mich oder an Novafon SKINOLOGY? Möchtest Du unbedingt etwas wissen? Bist Du vielleicht an einem 10€ Rabattcode interessiert? Dann schreib mir doch einfach im Kommentarfeld oder kontaktiere mich per E-Mail.

In freundlicher Zusammenarbeit mit MYSKINOLOGY. 
photos: frauschirrabloggt

Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung